Hintergrundbild Thüringer WaldBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Eröffnung Naturpark-Tor in Ilmenau

„In Ilmenau, da ist der Himmel blau, da steht das Naturpark-Tor und macht die Wanderer schlau“ – könnte der bekannte Spruch inzwischen fortgesetzt werden. Am Donnerstag, den 1. Dezember 2022, wurde das Naturpark-Tor am Scheffeldenkmal feierlich durch Bürgermeisterin Beate Misch und den stellvertretenden Naturpark-Geschäftsführer Ralf Kirchner eröffnet. Naturpark-Tore sind ein gemeinsames Angebot des Naturparks Thüringer Wald und der Kommunen im Naturpark und ergänzen die Wanderinfrastruktur Um dieses Ziel zu erreichen, haben Mitarbeiter der Naturpark-Meisterei eine Infohütte und ein Holzportal am Scheffeldenkmal aufgestellt. Während das Holzportal als symbolischer Wanderstart und Fotopunkt dient, erfahren die Besucher an der Infohütte allerhand Wissenswertes über den dort beginnenden Naturpark-Weg „Rund um den Kickelhahn“. Die mittelschwere Tour verbindet das Gipfelerlebnis auf Ilmenaus Hausberg mit naturkundlichen, geologischen und kulturhistorischen Eindrücken.

„Insgesamt konnte die Stadt Ilmenau mit dem neuen Naturpark-Tor in 2022 bereits drei touristische Projekte realisieren. Sie dienen allesamt einer nachhaltigen Regionalentwicklung. Vielen Dank an den Fördermittelgeber, dem Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz. Weiterhin danken wir der Naturpark-Meisterei Thüringer Wald, welche federführend für Planung, Ausschreibung, Vergabe sowie den Aufbau der Elemente verantwortlich war, dem Biosphärenreservat Thüringer Wald, welches bei der Standortfindung beratend zur Seite stand und letztlich dem Thüringer Forstamt Frauenwald, welches als Gestattungsgeber die Installation an dieser Stelle erst möglich gemacht hat.“, erklärt Bürgermeisterin Beate Misch.

Neben einer lückenlosen Wegweisung ist der Naturpark-Weg auch digital über das Tourenportal Thüringer Wald, bzw. die Thüringer Wald App des Regionalverbundes Thüringer Wald e.V. abrufbar. Die App steht kostenlos über die bekannten App Stores zur Verfügung. 

„Mit der Bündelung der kommunalen Ideen und Fördermittel in einem gemeinsamen Projekt unter dem Dach des Naturpark Thüringer Wald konnten breitgefächerte Naturerlebnisangebote geschaffen werden, die zugleich ein flächendeckendes System von standardisierten Elementen zur Besucherlenkung bilden.“, so der stellvertretende Naturpark-Geschäftsführer Ralf Kirchner.

Die Naturpark-Tore werden durch das Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz im Sinne einer nachhaltigen Regionalentwicklung gefördert. Das Projekt dient insbesondere der Besucherlenkung und Umweltbildung im Naturpark.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Fr, 02. Dezember 2022

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

LoginJobsDatenschutzerklärungImpressum