BannerbildBannerbildBannerbildHintergrundbild Thüringer WaldBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Eröffnung Naturpark-Tor in Steinach

Einen guten Einstieg – Den bietet jetzt das Naturpark-Tor Silbersattel in Steinach in den Thüringer Wald. Hier wird es Wanderern und Besuchern besonders einfach gemacht, den Naturpark und den Nationalen Geopark Schieferland zu erkunden. Am Parkplatz der Skiarena Silbersattel haben die Mitarbeiter der Naturpark-Meisterei volle Arbeit geleistet und ein Holzportal, eine Trockentoilette und eine Infohütte errichtet. Am Freitag, den 25. November 2022 wurde das Naturpark-Tor nun offiziell durch Bürgermeister Ulrich Kurtz und den stellvertretenden Naturpark-Geschäftsführer Ralf Kirchner eröffnet. Während das Holzportal als symbolischer Wanderstart und Fotopunkt dient, erfahren die Besucher an der Infohütte allerhand Wissenswertes über den dort beginnenden Naturpark-Weg Griffelpfad. Dieser führt auf teilweise unbefestigten, historischen Wegen durch ein Naturschutzgebiet und drei aufgelassene Griffelschieferbrüche. Unterwegs bekommt der Besucher einen Einblick in die Bergbaugeschichte am Fellberg.

„Das Naturpark-Tor Silbersattel ist gleichsam ein Tor in die Steinacher Geschichte. Mit Schiefergriffeln aus Steinach erlernten Millionen Menschen in aller Welt das Schreiben. Der Griffelpfad macht diese Bergbaugeschichte Steinachs unmittelbar in der Natur sichtbar und ergänzt so trefflich die Ausstellung des Deutschen Schiefermuseums in unserer Stadt. Wir danken allen, die zum Gelingen des Projektes beigetragen haben.“, erklärt Bürgermeister Ulrich Kurtz.

Zuvor als Historisch geologischer Wanderweg vom Thüringer Wald Verein Steinach angelegt, betitelt und gepflegt, zeigt der jetzige Griffelpfad mit wetterbeständigen Tafeln und neuer Beschilderung ein etwas moderneres Gesicht. Dass der Naturpark-Weg Griffelpfad nun auch im Tourenportal Thüringer Wald eingebunden ist, entspricht obendrauf den heutigen Ansprüchen auf die digitale Zugänglichkeit erlebbarer Angebote.  

„Das Projekt Griffelpfad ist ein gelungenes Beispiel für die gute Zusammenarbeit und Verknüpfung verschiedener Institutionen im Naturpark Thüringer Wald. Ohne das Schiefermuseum und den Thüringer Wald Verein Steinach wäre die Umsetzung in dieser Form nicht möglich gewesen.“, so Ralf Kirchner, stellvertretender Geschäftsführer des Naturpark Thüringer Wald e.V.

Das Projekt Naturpark-Tore wurde vom Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz im Sinne einer nachhaltigen Regionalentwicklung gefördert.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Fr, 25. November 2022

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

LoginJobsDatenschutzerklärungImpressum